Bildbeschreibung: Straßenabsperrung / Bildnachweis: pixabay.com

    Ausbau der L 425 Ortsdurchfahrt in Harxheim

    Beginn der Bauarbeiten verschoben auf 11. Februar 2019

    Der Landesbetrieb Mobilität Worms (LBM) informiert, dass sich die Arbeiten zum Ausbau der Landesstraße L 425 Ortsdurchfahrt Harxheim wegen erwarteter Nachtfröste voraussichtlich um eine Woche verschieben. Witterungsabhängig wird der Baustart am Montag, 11. Februar, erfolgen. 

    Es wird in insgesamt fünf Bauabschnitten jeweils unter Vollsperrung der Landesstraße L 425 gearbeitet.
    Nach Durchgang des Hauptverkehrsstromes wird ab Montagfrüh, 11. Februar, gegen 9 Uhr die Landesstraße L 425 in der Ortsdurchfahrt für den Durchgangsverkehr voll gesperrt.

    Bauabschnitt 0       zwischen dem südlichen Ortseingang und Untergasse
    Bauzeit                      geplant Februar bis April

    Im Bauabschnitt 0 werden die Hauptwasserleitung sowie die dazugehörigen Hausanschlüsse abschnittsweise erneuert.
    Die Ein- und Ausfahrt Untergasse/ Gaustraße ist nicht möglich.

    Bauabschnitt 1       zwischen dem südlichen Ortseingang und Enggasse
    Bauzeit                     geplant Mai bis Juni

    Nachdem die Hauptwasserleitung sowie die dazugehörigen Hausanschlüsse erneuert sind, erfolgen die Tief- und Straßenbauarbeiten.
    Die Ein- und Ausfahrt Enggasse/ Gaustraße und umgekehrt ist nicht möglich.

    Bauabschnitt 2       zwischen Enggasse und Bahnhofstraße
    Bauzeit                     geplant Juni bis August

    Im Bauabschnitt 02 werden die Gasleitung sowie die dazugehörigen Hausanschlüsse erneuert. Im Anschluss erfolgt der Tief- und Straßenbau.
    Die Ein- und Ausfahrt Untergasse/ Gaustraße sowie Bahnhofstraße/ Gaustraße sind nicht möglich.

    Bauabschnitt 3       zwischen Bahnhofstraße und Mainzer Straße (nördlicher Ortsausgang)
    Bauzeit                     geplant September bis Oktober

    Im Bauabschnitt 03 werden die Gasleitung sowie die dazugehörigen Hausanschlüsse erneuert. Im Anschluss erfolgt der Tief- und Straßenbau.
    Die Ein- und Ausfahrt Bahnhofstraße/ Gaustraße ist nicht möglich.

    Bauabschnitt 4       zwischen nördlichem Ortsausgang und Einmündung L 413 Gau-Bischofsheim
    Bauzeit                     geplant November bis Dezember

    Im Bauabschnitt 04 wird die Fahrbahn der L 425 zwischen dem nördlichen Ortsausgang bis vor die Einmündung zur L 413 (Steigstraße, Gau-Bischofsheim) erneuert.

    Ziel ist es, das Bauvorhaben bis Ende 2019 fertig zu stellen.

    Aus bautechnischen Gründen können die Arbeiten nur unter Vollsperrung durchgeführt werden, eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Durchgangsverkehr wird großräumig über die B 420, A 63 und A 60 umgeleitet.

    Der Omnibusverkehr Rhein-Nahe (ORN) hat für die Zeit der Vollsperrung Sonderfahrpläne der Linie 660 erstellt. Diese sind im Internet ab Mitte der kommenden Woche (21.01. – 25.01.) über den Rhein Nahe Verkehrsverbund und bei der Deutschen Bahn abrufbar. Außerdem werden die Sonderfahrpläne an den Bushaltestellen ausgehängt.

    Die Baukosten für das Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Harxheim und des Landes betragen rund 2,7 Millionen Euro. Davon entfallen auf das Land Rheinland-Pfalz rund 2,32 Millionen Euro und auf die Gemeinde Harxheim rund 380.000 Euro.

    Infos hierzu finden Sie auf der Seite der Ortsgemeinde Harxheim.

    Daten und Fakten
    Verkehrsbelastung             rund 8.700 Kraftfahrzeuge pro Tag
    Ausbaulänge                       1.500 Meter
    Baubeginn                           Februar 2019
    Bauende                              Dezember 2019
    Baukosten                           2,7 Millionen Euro

      Lageplan Bauabschnitte 0 bis 4

    Umleitungsplan