Bildbeschreibung: Urbanshäuschen / Bildnachweis: VG Bodenheim

    Appell zum Feiern ohne Müll zu hinterlassen

    Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

    mit dem Lockern der Corona-Bekämpfungsmaßnahmen in der 10. Corona-Verordnung können wir uns wieder, unter Beachtung der notwendigen Schutzmaßnahmen, mit mehreren Personen treffen.

    Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur unter Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen erlaubt (Abstandsgebot).

    Zusammenkünfte von bis zu zehn Personen oder einer Zusammenkunft der Angehörigen zweier Hausstände sind im öffentlichen Raum erlaubt.

    In jeder Gemarkung unserer Ortsgemeinden sind Orte, meist im freiwilligen Ehrenamt schön hergerichtet, die gerade dazu einladen, sich im Freien zu treffen, zu feiern und unsere annähernd wiedergewonnene Freiheit zu genießen. Jeder kennt die Plätze, die meisten mit einer atemberaubenden Aussicht und Abgeschiedenheit, um unter sich zu bleiben.

    Nur manche übertreiben es und das nahezu an jedem Wochenende. Zerschlagene Flaschen, zurückgelassener Müll und Vandalismus mehren sich.

    Liebe Feiernde, muss das sein? Die freiwilligen Helfer in den Gemeinden haben die Plätze gerne gestaltet. Sie finden es auch gut, wenn sie genutzt werden. Sie möchten aber nicht jeden Tag aufräumen.

    Nehmt Eure Abfälle wieder mit!

    Sollten alle Appelle nicht fruchten, wäre die Schließung der Plätze die leider notwendige Folge.

    Verbandsgemeinde Bodenheim Ordnungsamt
    René Nauheimer, 1. Beigeordneter

    [PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: