Bildbeschreibung: Bagger / Bildnachweis: pixabay.com

    Erdaushubbörse

    Nachfragen und Angebote


    A n g e b o t e

    A 1  - 600 - 700 m³ Erdaushub, nach LAGA Einstufung in die Kategorie Z 0


    N a c h f r a g e n

    Derzeit liegen keine Nachfragen vor.         

    Angebote und Nachfragen bzw. Interesse daran teilen Sie uns bitte wie folgt mit:

    Schriftlich: 
    Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim
    Fachbereich 2 
    Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim

    Telefonisch   06135 / 72 - 128
    E-Mail           
    Fax                 06135 / 72 - 263

    Hinweise:
    Im Rahmen der Erdaushubbörse ist die Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim lediglich Vermittler zwischen Anbietern und Interessenten. Einzelheiten wie z. B. Qualität der Erde, Transport etc. sind zwischen Anbieter und Interessent zu klären.

    Die Bedeutung der Begriffe „Erdaushub“ bzw. „überschüssige Erdmassen“ hat sich in den letzten Jahren gewandelt.  Die Bundesbodenschutz- und Altlastenverord-nung stellt strenge Anforderungen an die Einbringung und das Aufbringen von Böden auf Grundstücken. Wesentliche Anforderung ist, zeitig ein Gutachten einzu-holen und die Verwendungsmöglichkeiten des Bodens untersuchen zu lassen. Ggf. ergibt ein solches Gutachten, dass der Boden gar nicht mehr auf anderen Grundstücken verwendet werden darf oder zwar eingebaut werden darf, aber bei-spielsweise nicht verdichtet werden kann.  Wir bitten daher um Verständnis, wenn wir ihr Angebot nur dann in die Erdaushubbörse aufnehmen können, wenn ein Gutachten für die Erdmassen durch Sie bereits eingeholt wurde. 

    Verbandsgemeinde Bodenheim
    - Fachbereich 2 - Natürliche Lebensgrundlagen, Bauen -