Bildbeschreibung: Straßensperrung / Bildnachweis: pixabay.com

    Landesstraße voll gesperrt

    L 431 – Vollsperrung zwischen Bodenheim und Mainz-Laubenheim

    Der Landesbetrieb Mobilität Worms teilt mit, dass nach derzeitiger Planung die Landesstraße (L) 431 zwischen dem Kreisel (Laubenheimer Straße / Mainzer Straße / Seurre-Allee) nördlich Bodenheim und dem Kreisel (Parkstraße / Hans-Zöller-Straße) südlich Mainz-Laubenheim ab Montag, 23. April 2018 wegen Bauarbeiten für etwa neun Wochen voll gesperrt ist. Aus bautechnischen Gründen ist eine Vollsperrung leider nicht zu vermeiden.

    Die Baumaßnahme ist in drei getrennte Bauabschnitte (BA) eingeteilt. Erst im letzten Bauabschnitt wird im Kreisel (Laubenheimer Straße/Mainzer Straße / Seurre-Allee) nördlich Bodenheim gearbeitet. In der Schlussphase der Baumaßnahme muss der Bodenheimer Kreisel für einen Zeitraum von rund drei Wochen für den Verkehr voll gesperrt werden.
    Im Kreisel in Laubenheim finden während der gesamten Bauzeit keine Arbeiten statt. Der Verkehr wird während der rund neun Wochen andauernden Bauzeit über die B 9 und die L 413 umgeleitet.

    Die Bauarbeiten auf der rund zwei Kilometer langen Strecke der L 431 werden in drei Abschnitte (BA) aufgeteilt:
    1.    BA: Dieser befindet sich zwischen dem Kreisel (Parkstraße / Hans-Zöller-Straße) Mainz-Laubenheim und nördlich der
                  Zufahrt Gauls Catering. Der Betrieb Gaul Catering ist über Bodenheim erreichbar.
    2.    BA: Dieser liegt südlich der Zufahrt Gauls Catering und dem Kreisel (Laubenheimer Straße / Mainzer Straße/Seurre-
                  Allee) am nördlichen Ortsausgang Bodenheim. Der Betrieb Gaul Catering ist über Laubenheim erreichbar.
    3.    BA: Dieser umfasst die Sanierung des Kreisels (Laubenheimer Straße/Mainzer Straße / Seurre-Allee) am nördlichen
                  Ortsausgang von Bodenheim.

    Netzrisse und Verdrückungen, starke Spurrinnen und Fahrbahnaufbrüche machen eine Reparatur der L 431 unumgänglich. Der Umfang der Schäden lässt aus Gründen der Verkehrssicherheit einen weiteren Aufschub nicht mehr zu. Die notwendigen Reparaturen können alleine durch die betriebliche Unterhaltung der Straßenmeisterei Mainz nicht mehr sichergestellt werden.

    Während der Vollsperrung wird die Fahrbahn der L 431 im Hocheinbau erneuert. Bei diesem Verfahren werden auf die bestehende Fahrbahn zwei Asphaltschichten (Trag- und Deckschicht) aufgetragen. Im Kreisel mit seinen Ästen muss der Asphaltoberbau abgefräst und durch neue Asphaltschichten ersetzt werden. Der Pflasterbelag im Innenkreisel wird durch einen Asphaltbelag ersetzt.

    Die Baukosten liegen bei rund 571.000 Euro. Kostenträger der Maßnahme ist das Land Rheinland-Pfalz.
    Da sich die Behinderungen im Verkehrsablauf nicht vermeiden lassen, werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendige Umfahrung gebeten.

    Daten und Fakten

    Bauzeit                                             etwa 9 Wochen
    Länge der Baustrecke                    rund 2 Kilometer
    Baukosten                                        571.000 Euro

    Hinweis der Verbandsgemeindeverwaltung
    Seitens der Verbandsgemeindeverwaltung wurde beim Land versucht, die Baumaßnahme zwecks Entlastung des B-9-Zubringers in Zusammenhang mit der dortigen Baustelle zu verschieben. Der vorgesehene Bau eines Kreisels im Bereich Lange Ruthe/Am Kuemmerling wurde durch die Ortsgemeinde Bodenheim in den Herbst 2018 verlegt. Allerdings steht die Maßnahme zwischen Bodenheim und Laubenheim in zeitlicher Abhängigkeit mit weiteren geplanten Baumaßnahmen des Landes an der L 425 während der Sommerferien. Eine Verschiebung durch den LBM war daher nicht möglich.